Messstellenbetrieb, Einbau, Betrieb und Wartung der Messeinrichtung durch einen fachkundigen Dritten

Messzugang für Messstellenbetreiber

Voraussetzung für den Messstellenbetrieb

  • Anmeldung bei der Sächs. Eichbehörde (Kopie der Anmeldebestätigung)
  • Nachweis einer "Elektrofachkraft" (in Niederspannung [NS] i. d. R. Eintragung ins Installateurverzeichnis)
  • Beherrschung der Technologie AuS für NS (Bereich Zählung)
  • Nachweis einer Haftpflichtversicherung bei verursachten Schäden, Unterbrechungen bzw. Netzrückwirkungen bei Arbeiten in der Kundenanlage bzw. bei Betrieb der Mess- und Zähleinrichtungen
  • Abschluss des Messstellen_ und Messrahmenvertrag

Vertragliche Grundlagen

  • Das Vertragsmanagement wird durch die Stadtwerke Schkeuditz GmbH abgewickelt. Die Musterverträge stehen unter http://www.stadtwerke-schkeuditz.de/netzbetreiber-sws.html zum Download bereit.

    Die Stadtwerke Schkeuditz GmbH behält sich vor, an dieser Stelle bei Bedarf weitere technische Richtlinien/Aktualisierungen zu veröffentlichen.