Fördermöglichkeiten

Umstellbonus

Die Stadtwerke Schkeuditz unterstützen wieder die Brennstoffumstellung auf den umweltschonenden und kostengünstigen Energieträger Erdgas.

Seit 01.01.2017 beträgt der Umstellbonus 750,00 Euro (brutto) für jede Umstellung der Heizung auf eine moderne Erdgasheizungsanlage.

Sie erhalten den Zuschuss,

  1. wenn Sie nach dem 01.04.2017 die Installation des erforderlichen Gasanschlusses bei den Stadtwerken Schkeuditz beantragen, der Gasanschluss auf Grund der Verfügbarkeit (Hauptleitung muss vorhanden sein) realisiert werden kann und die Gasheizungsanlage spätesten 6 Monate nach Fertigstellung des Gasanschlusses in Betrieb geht;
  2. wenn Sie Ihren bestehenden Gashausanschluss, für den noch kein Umstellbonus gewährt wurde und der bisher nicht oder nur zur Kochgasversorgung im Einsatz war, nutzen und eine Gasheizungsanlage einbauen lassen. Die Beantragung des Umstellbonus muss spätestens nach 6 Monaten nach Inbetriebnahme der neuen Erdgas-Heizungsanlage bei den Stadtwerken Schkeuditz eingegangen sein.

    .

Der Bonus wird Ihnen bei Vorlage der Rechnung durch die ausführende Installationsfirma auf Ihre uns anzugebende Bankverbindung überwiesen.

Bitte beachten:
Es gilt die Stichtagsregelung zum 01.01.2017. Eine rückwirkende Beantragung ist ausgeschlossen.
Die Gewährung des Bonus ist eine budgetgebundene Fördermaßnahme der Stadtwerke Schkeuditz und nicht einklagbar.
Erfragen Sie bitte vor der Beantragung, ob das Budget für den Bonus noch zur Verfügung steht und für das Jahr noch nicht ausgeschöpft ist.
Die Beantragung der Inbetriebsetzung der Erdgasheizungsanlage und des damit verbundenen Umstellbonus setzt die Verfügbarkeit von Erdgas an der geplanten Abnahmestelle voraus.
Erdgasbetriebene Terrassenheizgeräte gelten nicht als Heizungsanlage im Sinne der Gewährung des Umstellbonus.