weiß-rot-weiße Markierung an Schkeuditzer Straßenbeleuchtung

Aufgrund steigender Strompreise, muss auch die Stadt Schkeuditz den Energieverbrauch senken. Um eine Ersparnis zu erzielen, werden im Rahmen der Straßenbeleuchtung Sparmaßnahmen ergriffen.

So werden von den ca. 2.900 Straßenlaternen der Stadt, 182 abgeschaltet.

Die betroffenen Laternen werden durch die Stadtwerke Schkeuditz GmbH mit einer weiß-rot-weißen Banderole gekennzeichnet. Es handelt sich dabei um den sogenannten Laternenring, ein amtlich eingetragenes Verkehrszeichen.

Anhand dieser Markierung ist es möglich zu erkennen, welche Straßenlaterne ausgeschaltet ist. Sollte Ihnen eine Laterne auffallen, die nachts nicht leuchtet, bitten wir Sie vorab zu prüfen, ob diese durch so eine Banderole gekennzeichnet ist. In diesem Fall ist eine Störungsmeldung bei den Stadtwerken Schkeuditz natürlich nicht erforderlich.

Wenn es sich um eine nicht markierte Laterne handelt, dann bitten wir Sie uns unter der Störungsnummer 034204-735 45 den Ausfall zu melden.

Betroffen von der o.g. Abschaltung sind im Besonderen die Gewerbegebiete in Dölzig, Radefeld und Glesien. Aber auch vereinzelte Straßenlaternen in Schkeuditz und den Ortsteilen sind abgeschaltet.

 

WP_20141022_002zoom in Beispiel einer gekennzeichneten Straßenlaterne