Dreifeldersporthalle in Schkeuditz

Die ersten Solarmodule sind montiert.

Seit Mittwoch, dem 25.09.2013, hat das Dach der Dreifeldersporthalle am Gymnasium in Schkeuditz die ersten Solarmodule.
Auf einer Dachfläche von ca.3000m² werden insgesamt 320 Solarmodule von der Rostocker Firma Rogglin montiert.
Ein Modul ist 1,64 cm x 0,99 cm groß wiegt 15 kg und hat eine maximale Leistung von 250 Watt die gewonnen werden können.Auch bei Bewölkung wird Energie erzeugt.
Wenn alle Voraussetzungen stimmen, sollen 81 Kilowattstunden produziert werden.